Teil 195: "Die Bryans waren heute einfach besser"

Die Bryan-Brüder waren heute einfach besser. Das müssen Julian und ich neidlos anerkennen. Die beiden Zwillinge haben vom ersten Moment an gezeigt, wer der Chef am Platz ist. Wir waren von der erhofften Sensation meilenweit entfernt.

Die Return-Fehler der beiden in der heutigen Partie kann man an zwei Händen abzählen. Selbst wenn ich frisch gewesen wäre, hätten wir heute nur wenig Chancen gehabt. Ich hatte gar keine Zeit zum müde werden.

Damit wartet auf uns im September leider wieder die Daviscup-Relegation. Hoffentlich bekommen wir bei der Auslosung einen schlagbaren Gegner, damit wir es nächstes Jahr erneut versuchen können, erstmals ins Viertelfinale zu kommen.

Bei mir stehen nach dem Daviscup ein paar Tage Pause auf dem Programm. Am Donnerstag fliege ich nach San Jose zum nächsten Turnier. Danach versuche in Memphis, Las Vegas, Indian Wells und Miami mein Glück.

"Keep your fingers crossed"

Euer Jürgen

Samstag (9. Februar 2008) - Copyright www.sport1.at