Jürgen Melzer wehrt in Memphis Matchball ab

Memphis - Jürgen Melzer steht beim mit 769.000 Dollar dotierten ATP-Turnier von Memphis nach einem knappen Erfolg gegen John Isner in der zweiten Runde.

Der als Nummer sieben gesetzte Niederösterreicher bezwang den Wild-Card-Spieler im ersten direkten Aufeinandertreffen mit 6:7 (6), 6:3 und 7:6 (4).

Melzer musste gegen den 22-jährigen 2,05-Meter-Koloss, die Nummer 93 der Weltrangliste, beim Stand von 5:6 im dritten Satz einen Matchball abwehren.

Nun gegen Steve Darcis

Nun wartet der Belgier Steve Darcis, der sich gegen den US-Amerkaner Vince Spadea hauchdünn 7:5, 4:6, 7:6 (4) durchsetzte.

"Wenn mein Aufschlag wieder so gut funktioniert, wie gegen Isner, dann ist diese Aufgabe sicherlich machbar", meinte Melzer im Gespräch mit LAOLA1.

Copyright www.laola1.at