Teil 215: "Bin auf Rasen noch etwas eingerostet"

Der Start in die Rasensaison ist mir heute im Queens Club leider misslungen. 6:7, 6:7 gegen Marin Cilic, der wirklich gut gespielt.

Ich hatte meine Chancen, habe sie heute aber nicht genützt. Bei 5:4 , 15:40 im zweiten Satz habe ich bei seinem Aufschlag sogar zwei Satzbälle gehabt.

Gegen so einen extrem starken Aufschläger wie Cilic ist es besonders auf Rasen immer sehr schwer. Er setzt dich beim Service die ganze Zeit über unter Druck.

Ich hätte lieber gegen einen anderen gespielt, weil ich einfach ein Match gebraucht hätte, wo man mehr "spielen" und gewisse Dinge ausprobieren kann.

Denn ich tue mir am Anfang der Rasensaison eigentlich immer schwer. Ich fühl mich zwar gut, bin da aber noch ein bisschen eingerostet. Einmal komme ich zu früh ans Netz, einmal gar nicht - solche Dinge fehlen mir derzeit einfach noch. Da brauche ich ein, zwei Matches.

Hoffentlich kann ich mir jetzt noch im Doppel ein bisschen Spielpraxis holen. Da habe ich mit Mario Ancic ja selbst einen Aufschlagriesen an meiner Seite.

Gegen die beiden Linkshänder Verdasoc und Lopez wird es aber auch nicht lustig werden. Es ist aber eine machbare Aufgabe.

Ansosten weiß ich immer noch nicht, ob ich nächste Woche in Hertogenbosch oder Nottingham spiele. Da muss ich weiterhin abwarten, wo ich reinkomme. Ich will auf alle Fälle versuchen, soviele Punkte wie möglich zu holen!

"Keep your fingers crossed"

Euer Jürgen

Montag (9. Juni 2008) - Copyright www.laola1.a