Teil 241: "Das hat heute wirklich Spaß gemacht"

Das hat heute gegen Ivan Ljubicic wirklich Spaß gemacht! Die Stimmung in der Halle war super und ein Sieg über einen echten Wien-Spezialisten ist natürlich ein schöner Erfolg.

Ljubicic fühlt sich in der Stadthalle schließlich pudelwohl. Der langsame Belag kommt seinem Spielstil sehr entgegen, weil der Ball so hoch abspringt.

Aussschlaggebend war, dass ich die Big points gemacht habe. So habe ich bei 4:5 im ersten Satz zwei Satzbälle abwehren müssen. Den ersten mit einem guten Aufschlag, den zweiten habe ich spielerisch abgewehrt.

Überhaupt war meine Aufschlagleistung heute phasenweise wirklich sehr gut. Hoffentlich funktioniert mein Service auch im Achtelfinale gegen Juan Carlos Ferrero so gut.

Das wird freilich eine ganz andere Partie als gegen Ljubicic. Da erwarten mich in erster Linie zahlreiche Grundlinienduelle. Ich muss versuchen, Ferrero keinen Rythmus zu geben.

In fünf Partien habe ich zwar erst einmal gegen ihn gewonnnen, das war aber vor zwei Jahre hier in Wien. An diese Leistung will ich anschließen!

"Keep your fingers crossed"

Euer Jürgen

(Dienstag, 7. Oktober 2008) - Copyright www.laola1.at