Teil 253: "Diese Niederlage ist ganz bitter"

"Diese Niederlage ist ganz bitter"

Diese Fünf-Satz-Niederlage im Daviscup gegen Philipp Kohlschreiber ist natürlich ganz bitter für mich. Ich habe zweieinhalb Sätze sehr gutes Tennis geboten. Am Ende ist es an einem Punkt gescheitert.

Damit meine ich aber nicht, die Entscheidung des Schiedsrichters bei meinem zweiten Aufschlag zum 4:4 im dritten Satz. Schon bei Kohlschreibers Aufschlaggame bei 4:2 hätte ich bei einem Breakball einfach den Punkt machen müssen. Bei 5:2 wäre das Match vorbei gewesen.

Bitter war halt auch, dass ich in den Sätzen vier und fünf zwar einige Breakchancen hatte, aber keine einzige verwerten konnte.

Es hilft nichts: Ich muss diese Niederlage so schnell wie möglich abschließen. Einfach wird das aber ganz gewiss nicht sein.

Ob ich am Samstag im Doppel an der Seite von Julian Knowle antrete, werde ich erst nach dem Frühstück entscheiden. Das Match hat viel Kraft gekostet und ich muss einmal schauen, wie ich in der Früh nach dem aufstehen fühle.

"Keep your fingers crossed"

Euer Jürgen

(Freitag, 6. März 2009)

Quelle: LAOLA1.at

Copyright www.laola1.at