Teil 258: "Wird Muster neuer Melzer-Coach?"

"Ich habe keinen Kontakt zu Thomas Muster"

Als ich heute im Flugzeug von Rom nach Wien flog, war ich doch etwas überrascht als ich die aktuelle "Kronen Zeitung" aufschlug. Darin konnte man lesen, dass ich angeblich Thomas Muster als Coach verpflichten will.

Eine witzige Geschichte, hatte ich doch seit dem Graz-Challenger im vergangenen August keinen Kontakt mehr zu Tom. Es ehrt mich natürlich, dass ich mit ihm in Verbindung gebracht werde, dran ist an der ganzen Sache aber wie gesagt nichts. Angeblich stammen diese Gerüchte aus der Südstadt. Keine Ahnung, wer die in Umlauf gebracht hat.

Ich habe ja auch keinen Bedarf, da ich mit Joki (Anm.: Joakim Nyström) als Trainer absolut zufrieden bin. Alleine die letzte Trainingswoche in Barcelona war richtig gut. An den schlechten Ergebnissen zu Saisonbeginn bin ja in erster Linie ich schuld und nicht er. Er kann ja nicht für mich spielen.

Sportlich geht es bei mir zudem zum Glück endlich wieder aufwärts. In Rom habe ich viel Selbstvertrauen tanken können. Auch am Donnerstag gegen Gonzalez habe ich wirklich gut gespielt. Es war ein Kampf auf Biegen und Brechen, den einer gewinnen musste.

Ich kann mir aber trotz der Niederlage nicht viel vorwerfen. Es war keine Situation dabei, in der ich Nervosität gezeigt hätte oder ich mich über mich ärgern hätte müssen. Ich kann mit meiner Leistung zufrieden sein. Es war wieder ein Schritt in die richtige Richtung.

Auch das Doppel gegen die Bryan-Brüder im Anschluss war in Ordnung. Die beiden haben bei den Big points das bessere Ende für sich gehabt. Die wenigen Chancen, die man gegen die Bryans bekommt, muss man eben nützen. Das ist uns diesmal nicht gelungen.

Ich werde jetzt noch eine Trainigswoche in Wien einlegen, ehe es dann nach Madrid zum nächsten Masters-Turnier geht. Auch dort ist die Besetzung natürlich wieder bärenstark. Ich freue mich aber schon auf die nächste Herausforderung und bin jetzt wieder guter Dinge!

"Keep your fingers crossed"

Euer Jürgen

(Freitag, 2. Mai 2009)

Quelle: LAOLA1.at

Copyright www.laola1.at