Teil 293: "Das Schönste, das ich je erleben durfte"

Keine Frage: Der heute Final-Tag ist der Schönste, den ich je erleben durfte. Auch jetzt, kurz nach dem gewonnenen Finale gegen Marin Cilic durchströmen immer noch irrsinnig viele Glücksgefühle durch meinen Körper.

Ich bin überglücklich, dass ich das Stadthallen-Turnier gewonnen habe. Ich habe im Finale vom ersten bis zum letzten Punkt eine starke Leistung abgeliefert und wie schon in der ganzen Woche die wichtigen Punkte gemacht.

Dieser Sieg ist etwas ganz Besonderes für mich. Ich wollte alles am Platz lassen, um dieses Finale zu gewinnen. Da kann ich stolz drauf sein - auch wenn ich das alles erst ein paar Tagen realisieren werde.

Mit dem Titel habe ich die ganze Saison würdig beendet. Ich habe ja schon seit Rom sehr konstante Leistungen abgeliefert. Bislang hat mir nur der Ausreißer nach oben gefehlt - den habe ich jetzt!


Die Saison werde ich damit in den Top 30 beenden. Auch wenn ich jetzt nicht mehr wie geplant beim ATP-Turnier in Basel nächste Woche spielen werde. Die Ärzte haben mir abgeraten, wegen meiner Fersenverletzung zu spielen.

Ich hatte ja auch in Wien immer Schmerzmittel zu mir nehmen müssen. Und für die Vorbereitung auf die nächste Saison will ich nichts riskieren.

Heute Abend werde ich den Turniersieg noch in einer kleinen Runde feiern. Und dann geht es bald ab in den verdienten Urlaub!

"Keep your fingers crossed"

Euer Jürgen

Quelle: LAOLA1.at